Dr. Mönchmeyer

- anracon

Dr. Mönchmeyer - anracon

ITSM-Beratung, Fit/Gap-Analyse, interne Audits gem. der ISO/IEC-20000-1

Externe Beiträge zur Optimierung von ITSM-Prozessen - auch in KMUs

 

Die kompakte Norm ISO/IEC 20000-1 mit ihrer Konzentration auf Kernprozesse des IT-Service-Managements versteht sich ausdrücklich auch als Benchmark für eigene Service-Prozesse und deren Management - ganz unabhängig von Zertifizierungen.

 

In der Regel zeitigt die Auseinandersetzung mit der ISO/IEC 20000-1 auch ohne Zertifizierung eine Verbesserung und Harmonisierung von Prozessen, die eine effektive und kundenorientierte Leistungserbringung auf Dauer erst ermöglichen. Eine reine Projektkultur wird dabei systematisch abgelöst durch eine kontinuierliche kunden- und prozess-orientierte Service-Kultur, in die IT-Projekte adäquat eingebettet werden (siehe "Eingebettete Projekte").

Fit/Gap-Analysen und interne Audits als Schritte zu einem verbesserten IT-Service-Management

In einem ersten Schritt kann man unter externer Beratung z.B. Lücken (Gaps) und Abweichungen der eigenen Prozesse zur Norm feststellen lassen. Daraus lassen sich gemeinsam gezielte und systematische Maßnahmen ableiten und in eine Planung einbringen. Dabei sind Wissensstand und Auslastung der Mitarbeiter einzukalkulieren. Verbesserungen lassen sich so auf einer zum Unternehmen passenden Zeitskala umsetzen und verfolgen. Man wahrt die Chance, sich sukzessive auf ein zertifizierungsfähiges Niveau zubewegen - ohne den Betrieb durch zu große Zusatzbelastungen zu überfordern.

Bei der Annäherung an die vorgegebenen Mindest-Standards für die eigenen Prozesse helfen stichprobenartige interne Audits (s.u.).

 

Mein Beitrag - Defizite aufdecken und Formalismen reduzieren

Ich unterstütze Ihr Unternehmen gerne durch das Einbringen einer unabhängigen Perspektive in eine Fit/Gap-Analyse. Natürlich kann ich auch bei der Erstellung und Bewertung der Prozess-Dokumentation tatkräftig mitwirken.

Zudem unterstütze ich Sie gerne auch bei der Vorbereitung und Durchführung formellerer interner Prozess-Audits. Sie erhalten dadurch eine neutrale, externe Einschätzung Ihres Status im Verhaltnis zur Norm ISO/IEC-20000-1. Hierzu befähigt mich u.a. langjährige Erfahrung mit IT- und SW-Unternehmen bzw. -Abteilungen sowie eine TÜV-zertifizierte Ausbildung zum "ISO/IEC 20000 Internal Auditor in ITSM " (s. Zertifikate).

Formalismen begrenzen!

Eine kompakte Norm kann in vielen Fällen auch mit einer kompakten Definition wie Dokumentation der eigenen Prozesse und ohne ausschweifende Formalismen abgedeckt werden. Klarheit und Nachvollziehbarkeit der Prozesse, ihrer Verfahren und ein entsprechendes Rollen-Konzept müssen vor einer zu detaillierten und formalistischen Handhabung und Dokumentation bewahrt werden. Ein externer Berater kann hier helfen, den Blick auf das Wesentliche auszurichten oder wiederzufinden.

 

 

© 2005-2017

Dr. R. Mönchmeyer,
Johannes-Haag-Str. 3, Augsburg • Tel.: +49 82150880450

Dr. R. Mönchmeyer,
Johannes-Haag-Str. 3, Augsburg.
Tel.: +49 82150880450

© 2005-2017, Dr. R. Mönchmeyer,
Johannes-Haag-Str. 3, Augsburg.
Tel.: +49 82150880450

Powered by anracom.com

Powered by anracom.com